RSS

An die tolle Mitarbeiterin im Bürgerbüro!

Da ich meinen Personalausweiß  verloren hatte, musste ich mir einen neuen im Bürgerbüro bei der Stadt Butzbach beantragen. Vorher hatte ich mir schon eine Geburtsurkunde ausstellen lassen und neue biometrische Passbilder machen lassen.

Nach kurzer Wartezeit kam ich auch schon dran. Die Begrüßung war noch freundlich, doch dann fing es an. Nachdem ich meinen Grund für den Besuch geäußert hatte, schaute sie mich an wie eine Medusa und blökte mit einer sehr arroganten Tonart: „ Sie wissen schon, dass es nun zum zweiten Mal in zwei  Jahren passiert ist? Ich würde mir da mal Gedanken machen, dass kostet alles Zeit für uns!“

Ich lächelte nur und sagte: „ Ja sonst würde ich ja nicht hier sitzen und man soll sich nicht so viel Gedanken machen, es ist schlecht für die Nerven und verdrängt die wichtigen Gedanken.“  Ich dachte mir dabei einfach nur:  <<Ich bin heute der 5 der etwas will und es ist schon  15Uhr, also hast du verdammt nochmal genug Zeit und klar nur aus Langweile beantrage ich hier einen neuen Perso>>

Sie daraufhin schon etwas patzig: „Füllen sie das, das und das aus. Hier ist die Infobroschüre für den neuen Personalausweiß.“

Ich füllte alles aus und habe natürlich bei der Frage mit dem Fingerabdruck Nein angekreuzt. Ich gab ihr alle Formulare zurück und sie schaute erst einmal alles durch. Bis sie zu dem Formular mit dem Fingerabdruck kam, dort murmelte sie: „Als ob das so schlimm wäre.“ Ich blieb ruhig bis sie alles abgestempelt hatte und bis sie sagte: „ Das war´s“

Ich habe dann noch aus lauter Wut gesagt: „ Wenn ich fast 50 Jahre alt wäre und meine größte Freude  im Leben darin besteht einen auf Big Boss am Schalter zu machen, dann würde ich mir Gedanken machen!“

Im Nachhinein hätte ich es mir verkneifen sollen, aber es ging einfach nicht. Mich kraust es jetzt schon vor der Führerscheinstelle :O

 
2 Kommentare

Verfasst von - 15. Mai 2012 in Mein Leben

 

Schlagwörter: , , ,

Es geht nun…

… in die Endphase. Nachdem ich heute in Köln, von der Bank das „Go“ bekommen habe, geht es weiter mit der Planung. Die neue Webseite ist jetzt komplett auf flash umgestellt. Die Seite wird aber erst mit Eröffnung des neuen Büros  online gehen. Das Büro muss noch völlig umgebaut werden (Wände einziehen/ Tapetenwechsel/Einrichtungswechsel), daher dauert es noch etwa 6 Wochen, bis wir endlich sagen können Schmacks IT ist eröffnet. Mit der Eröffnung des Büros startet zudem auch unser Schulungsangebot im Bereich „Mitarbeiter und das Internet“.  In 3 Wochen haben wir  dann unseren vorerst letzten Termin beim Notar, um auch die letzten rechtlichen Regelungen zu treffen.

Neues Konzept, alte Gesichter – Ich werde als Geschäftsführer und Projekt Manager im Bereich Online-Marketing fungieren. David wird nun eigenständig sein Büro in Wien gegen Ende des Jahres eröffnen und fungiert derzeit noch als Account Manager. Zudem wird er demnächst einige kleinere Projekte im Bereich YouTube PR leiten. Im Bereich Programmierung mussten wir uns von unseren Partnern leider trennen, da diese unseren hohen Anforderungen nicht mehr gewachsen waren. Wir sind aber zurzeit schon in Verhandlungen mit neuen, qualifizierten Geschäftspartnern. Katy wird uns für mindestens 1 Jahr verlassen, da sie sich beruflich in Australien weiter entwickeln möchte und dort auch ihr BWL-Studium beenden möchte. Auf der Suche nach Mitarbeitern sind wir immer noch in den Bereichen Design/Akquise/Video, sowohl als *selbständiger Mitarbeiter und als Mitarbeiter in Festanstellung.

Auf der Suche nach Geschäftspartnern beschränken wir uns Großteils auf unsere Heimatregionen. -Gerade wenn es um den Bereich Printwerbung geht-  Wir fühlen uns trotz der modernen Zeit  mit unserer Heimat verbunden und wohlen einen starken Verbund in der Heimat. Geschäftspartner suchen wir noch in den Bereich Print/Seo/Programmierung.

Trotz massenhafter Kritik haben wir uns und besonders ich mich entschlossen nun Endgültig alles auf eine Karte zu setzen. Wir hatten es satt so wenig Zeit wegen Studium und Arbeit für unsere „Ideen“(Aus den Ideen wurde nun ein Unternehmen) zu haben. Klar ist uns bewusst, dass das Risiko enorm ist, trotzdem mussten wir diesen Schritt wagen um uns weiter zu entwickeln. Das letzte halbe Jahr hat gerade mir gezeigt, dass unser Potenzial noch lange nicht erschöpft ist.

Ich blicke mit enormer Energie und Leidenschaft in die Zukunft und wünsche Katy alles Gute in Australien; Meinem gesamten Team  wünsche ich noch einen schönen Urlaub: Ruht euch aus, sammelt Kraft und Kreativität, in 5 Wochen starten wir durch! Sollten wir komplett Versagen, haben wir ja immer noch unser Studium und unsere alten Berufe (wie unsere Eltern nun sagen würden: Ihr habt ja auch noch etwas Anständiges gelernt 😉 )

Noch etwas an alle Kritiker die uns seit Beginn der kleineren Projekten nur bekämpft haben: Was habt ihr denn schon erreicht, dass ihr das Recht habt über uns zu Urteilen? Merkt euch eins: Verurteile einen Menschen erst dann, wenn du dir sicher bist, dass du besser bist.

*bezieht sich auch auf Frauen 😛

**Der Text wurde mal wieder auf dem Weg nach Hause im Zug geschrieben, wahrscheinlich unendlich viele Fehler vorhanden.

 
3 Kommentare

Verfasst von - 12. April 2012 in Mein Leben, Work

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Blog TV

Rein aus Langweile hatten wir uns dazu entschlossen uns einen Blog TV – Account zu erstellen.

Blog TV ist eine Webseite, wo jeder seine eigene Live-Show erstellen kann. Man kann sich einen Sendeplan zusammenstellen, einen Live-Chat integrieren und das alles kinderleicht mit Anleitung.

Es war eigentlich geplant, dass David und ich uns gegenseitig in einer Bierschlacht bekriegen, doch David war gestern Abend leider verhindert. Alleine hatte ich keine Lust und somit entschloss ich mich den Peter spontan einzuladen. Gegen 23 Uhr starteten wir den Live-Stream. Wir hatten den ganzen Abend im Schnitt nur ca. 5 Zuschauer, bis plötzlich um ca. 02:00 Uhr die Zuschauer auf über 50 hochgeschossen sind. Woran das lag, weiß ich selbst nicht – wahrscheinlich an der leicht angeheiterten Stimmung. Jedenfalls war es mal eine nette Erfahrung. Ich werde wohl am Freitag gegen ca. 20 Uhr nochmal ein Live-Stream machen und wahrscheinlich wird der Stream dann von einer kleineren Hausparty aus online gehen 😉

Hier mein Stream 

 
12 Kommentare

Verfasst von - 9. April 2012 in General

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Projekt aus!

Vorweg, der Post wird wahrscheinlich voller Rechtschreibfehler sein, weil ich gerade im Nachtzug sitze, währenddessen ich dies hier schreibe.

Jetzt haben David und ich es „amtlich“, aus rechtlichen Gründen müssen wir  unser YouTube Projekt aufgeben. Man kann sich also vorstellen, dass unsere Stimmung mal wieder den Berg runter fällt und FU ruft.

Trotzdem arbeiten wir mit voller Motivation weiter an unserem MLM-System (in den nächsten Wochen blogge ich ein wenig darüber) Die Webseite ist im Endstatus und sobald wir uns in Köln die Unterschrift geholt haben, geht es wieder vorwärts!

Nachdem Stress zeigt sich mal wieder „Geld ist nur Papier“ man kann uns noch so viele Projekte kaputt machen, wir haben immer unseren Spaß dabei, auch wenn man nachts um 04:00Uhr im Skype ein Notfallmeeting halten muss oder wir mal wieder spontan 600km zurücklegen müssen ohne zu wissen, was man von uns erwartet 😉

 
2 Kommentare

Verfasst von - 7. April 2012 in General, Mein Leben

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Wenn die Demokratie gefährdet ist und es keinen interessiert

ESM  -Europäische Stabilitätsmechanismus

Bevor ihr euch den Eintrag anschaut, lest euch das hier durch.

Ein paar Auszüge aus dem Vertag, damit ihr euch selber ein Bild machen könnt:

ARTIKEL 4

1. Der ESM hat einen Gouverneursrat und ein Direktorium sowie einen Geschäftsführenden Direktor und andere für erforderlich erachtete eigene Bedienstete.

 Artikel 9

1.Der Gouverneursrat kann genehmigtes nicht eingezahltes Kapital jederzeit abrufen und den ESM-Mitgliedern eine angemessene Frist für dessen Einzahlung setzen.

ARTIKEL 32

3. Der ESM, sein Eigentum, seine Mittelausstattung und seine Vermögenswerte genießen unabhängig davon, wo und in wessen Besitz sie sich befinden, Immunität von gerichtlichen Verfahren jeder Art, es sei denn, der ESM verzichtet für ein Gerichtsverfahren oder in den Klauseln eines Vertrags, etwa in der Dokumentation der Finanzierungsinstrumente, ausdrücklich auf seine Immunität.

4. Das Eigentum, die Mittelausstattung und die Vermögenswerte des ESM genießen unabhängig davon, wo und in wessen Besitz sie sich befinden, Immunität von Durchsuchung, Beschlagnahme, Einziehung, Enteignung und jeder sonstigen Form des Zugriffs durch vollziehende, gerichtliche, administrative oder gesetzgeberische Maßnahmen.

5. Die Archive des ESM und sämtliche Unterlagen, die sich im Eigentum oder im Besitz des ESM befinden, sind unverletzlich.

ARTIKEL 35

  1. Im Interesse des ESM genießen der Vorsitzende des Gouverneursrats, die Mitglieder des Gouverneursrats, die stellvertretenden Mitglieder des Gouverneursrats, die Mitglieder des Direktoriums, die stellvertretenden Mitglieder des Direktoriums sowie der Geschäftsführende Direktor und die anderen Bediensteten des ESM Immunität von der Gerichtsbarkeit hinsichtlich ihrer in amtlicher Eigenschaft vorgenommenen Handlungen und Unverletzlichkeit hinsichtlich ihrer amtlichen Schriftstücke und Unterlagen.

Artikel 36

1.Im Rahmen seiner amtlichen Tätigkeiten sind der ESM, seine Vermögenswerte, sein Gewinn, sein Eigentum sowie seine im Rahmen dieses Vertrags zulässigen Operationen und Geschäfte von allen direkten Steuern befreit.

 

Und jetzt denk mal nach, vielleicht sollte ACTA nur vom ESM ablenken? Verrückte Welt

Für alle die jetzt sagen „Verschwörungstheorie“ ihr könnt euch das gerne selbst durch lesen 

 

 
4 Kommentare

Verfasst von - 3. April 2012 in Politics

 

Schlagwörter: , , , , ,

„Best of“

Ich habe mir mal meine alten Artikel durch gelesen und mir dazu die Statistik der Leser angeschaut. Spontan kam mir die Idee einfach mal „Die Besten“ aufzulisten.

Lustige Statistik               Tja David damit habe ich gewonnen 😉    Fuck You @ GameStop Wetzlar

21 Fakten über mich         BP Aktie, schneller Geld ?               Scientology, wann unternimmt die BRD etwas?!

Mal weiter gedacht  <- noch gar nicht so alt, jedoch schon sehr viele Aufrufe

Auch möchte ich an dieser Stelle nochmal erwähnen, dass dieser Blog einfach mein Hobby ist. Die Texte sind nicht immer fehlerfrei, die Themen sind nicht für jeden ansprechbar und ich blogge unregelmäßig – weil es ja mein Hobby ist, versteht es doch bitte 🙂

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 29. März 2012 in General

 

Schlagwörter: , ,

Oha verrückt, diese Sache mit der Mode

Ich lese gerade bei Twitter wieder zahlreiche Modetrends für den Frühling und den Sommer 2012. Den ganzen Medienrummel um die Modetrends, finde ich einfach zu viel. Es gibt bestimmte Berufe (*Bankkaufmann/Arzt/Polizist/Maurer) und Anlässe (*Beerdigung/Hochzeit), wo man bestimmte Kleidung tragen muss, aber in der Freizeit? Es sollte doch jeder das tragen, was ihm selber gefällt. Man sollte seine Kleidung doch nicht nach irgendwelchen Trends kaufen, sondern einfach die Kleidung kaufen, in der man sich auch wohlfühlt.

Viele vergessen dabei auch, dass man selbst unsicher auf andere wirkt, wenn man sich in seiner Kleidung gar nicht wohlfühlt. Man probiert eigentlich seinen wahren Charakter mit Hilfe von Kleidung zu verstecken, dass dies nicht funktionieren kann ist klar. Ich selber mach mir schon seit Jahren nichts aus diesen „Modetrends“. Wenn mir danach ist, ziehe ich eben ein T-Shirt mit Aufdruck und Jackett an oder ich ziehe ein Hemd mit Pullunder an, selbst wenn man dafür in manchen Electroclubs komisch angeschaut wird, die Hauptsache ist doch wie erwähnt „man selber muss sich wohlfühlen“.

*nur eine Auswahl 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 27. März 2012 in General, Mein Leben

 

Schlagwörter: , ,